VERHALTENSCODEX DER JPL EUROPE GMBH

  

Präambel

Zu der Philosophie des Unternehmens JPL EUROPE GmbH gehört seit Anbeginn die loyale und zugleich unternehmerische Denkweise; bezogen auf das eigene Unternehmen aber ebenfalls auf die Akzeptanz und Einhaltung der Richtlinien seiner Kunden und Lieferanten.

Mitarbeiter der JPL-Group sind daher angehalten, sich über etwaige „Compliance-Vorgaben“ seiner Geschäftspartner zu informieren, diese genauestens einzuhalten und/oder den Verhaltenscodex der JPL als Basis anzuwenden.

§1Bevorteilung von Kunden

Es ist den Mitarbeitern klar untersagt, den Kunden der JPL-Group Aussichten auf Vergünstigungen privater Natur zu versprechen oder gar zu ermöglichen.

§2 Bevorteilung von Lieferanten

Es ist den Mitarbeitern klar untersagt, den Lieferanten der JPL-Group Aussichten auf Vergünstigungen privater Natur zu versprechen oder gar zu ermöglichen, um eine bevorzugte Behandlung in der Geschäftsabwicklung zu erwirken.

§3 Private Vorteilsbeschaffung durch Kunden und/oder Lieferanten

Es ist den Mitarbeitern klar untersagt, Aussichten auf Vergünstigungen privater Natur anzunehmen oder gar zu umzusetzen und zu erhalten.

§4 Ausnahmen

Geschäftsübliche und/oder mit dem unternehmerischen Gewissen vereinbare Aktivitäten sind hiervon teilweise oder ganz ausgeschlossen. Orientierungsbeispiele: Einladung zum Geschäftsessen, vertretbare Einladungen zu Events (Informations-Veranstaltungen, Messen, etc.), Präsente, die einen Wert von 10 € (zehn Euro) nicht übersteigen ( sogenannte „giveaways“).


Download
Verhaltenscodex.pdf (48.61KB)
Download
Verhaltenscodex.pdf
(48.61KB)